Lessing meets Jägermeister: Ein Wochenende in Wolfenbüttel

Mitteilungen

Nachrichten / Mitteilungen 61 Views

„Wolfenbüttel kann überhaupt nicht im Schatten von Braunschweig stehen“, stellt der Wahl-Wolfenbütteler schmunzelnd klar, als ich meinen Eindruck bestätigt haben möchte. Denn oft, zumindest wenn ich junge Leute frage, was in Wolfenbüttel geht, lautet die Antwort: „Geh lieber die 15 Kilometer weiter nach Braunschweig!“ Allerdings: Der Mittvierziger, mit dem ich während meines Besuchs der Lessingstadt ins Gespräch komme, mag zwar nicht die Meinung aller Stadtjugendlicher auf seiner Seite haben, sicher aber die Logik: „Braunschweig liegt nördlich von Wolfenbüttel, die Sonne kommt von Süden – wie soll da ein Schatten auf Wolfenbüttel fallen?!“ Punkt für ihn. Und überhaupt: Nach einem Wochenende in Wolfenbüttel bin ich der Meinung: Klar, die 50.000-Einwohner-Stadt im Zentrum der Republik ist keine Party-Metropole à la Berlin, keine pulsierende Studentenstadt à la Marburg oder Münster. Aber für ein Nest dieser Größe muss sich Wolfenbüttel wirklich nicht verstecken. Schon gar nicht für seine wunderschöne Altstadt. Oder sein kulturelles Erbe. Oder seinen weltberühmten Kräuterschnaps. You never get a second chance to make a first impression Gleich bei der Anreise ist mir Wolfenbüttel sympathisch: Das Erste, was ich aus der Regionalbahn erspähe, ist eine Schrebergartenanlage, wie man sie so oft entlang deutscher Bahngleise sieht. Und Schrebergartenbesitzer zeigen augenscheinlich gerne mit Fahnen, […]

The post Lessing meets Jägermeister: Ein Wochenende in Wolfenbüttel appeared first on Have You Seen Germany.

Comments